Zum Inhalt springen
Advertisements

Tutorial: TBS Tango Updaten

Mit dem TBS Agent lässt sich die TBS Tango in Minuten mit neuer Firmware aktualisieren. Aktuell ist die Version 1.22, mittlerweile das dritte Update für die FPV Fernsteuerung. Aber aufpassen: Der TBS Agent läuft nur unter Windows und wenn ein „None Connected“ erscheint, wechlse das USB-Kabel.

Bevor du die TBS Tango an sich updatest, solltest du die aktuelle Version des TBS Agents herunterladen und aktualisieren. Der TBS Agent ist eine kleine, funktionale Software für Windows (nicht Mac, nicht Linux), mit der du den TBS Controller sowie den Colibri Race Flightcontroller mit Updates & Fehlerbehebungen versorgen kannst.

TBS Update in 3 Schritten

Ein Update der TBS Tango ist in wenigen Minuten erledigt. Im Grunde musst du nur

  1. TBS Agent aktualisieren
  2. TBS Tango mit Rechner verbinden
  3. TBS Tango mit neuer Firmware updaten

 

1. TBS Agent aktualisieren

Den TBS Agent bekommst du über den nachfolgenden folgenden Link. Sowie du draufklickst, wird eine ausführbare .exe Datei auf deinen Rechner heruntergeladen. Ich würde die Datei immer von der offiziellen Website herunterladen. Man weiß nie, was andere womöglich in .exe Dateien „verstecken“.

TBS Agent Software:  http://www.team-blacksheep.com/corepro/agent

Die Installation ist flink erledigt: Ordner zur Ablage des Programms wählen, installieren und direkt starten. Sowie der TBS Agent gestartet ist, prüft dieser automatisch, ob neue Inhalte zur Verfügung stehen. Eine Internet-Verbindung vorausgesetzt. Bei neuen Inhalten weist der TBS Agent darauf hin. Bestätige in diesem Fall die Aktualisierung mit „Yes“.

2. TBS Tango mit Rechner verbinden

Nun verbindest du die TBS Tango mit deinem Windows-Rechner. Dazu benötigst du ein USB-Kabel mit einem Micro-USB-Stecker – also so einen, wie man ihn z.B. zum aufladen von Android-Handys verwendet.  Du brauchst die TBS Tango nicht einschalten! Einfach Stecker rein und die Tango wird über USB mit Strom versorgt und ggfls. auch aufgeladen, was du an der leuchtenden LED am TBS-Port erkennst.

Falsches USB-Kabel? Dann erscheint „None Connected
Achte auf den Status-Hinweis im TBS Agent unten links. Ich habe anfangs zweimal ein falsch belegtes – oder nicht voll belegtes – Micro-USB-Kabel verwendet. Damit wurde die TBS Tango von der Software nicht erkannt. Ich hab den Fehler bei allem möglichen gesucht, in den System-Einstellungen, einem verdreckten USB-Port, installierten USB-Treibern, etc. aber nicht beim Kabel, weil ich damit ja ständig andere Geräte auflade. Es liegt aber nicht an einem kaputten Kabel! … sondern das Kabel muss auch die entsprechenden Datenleitungen aufweisen. Wenn du das richtige Kabel verwendest, merkst du es sofort daran, dass der TBS Agent im Fenster unten links mit grünem Lämpchen ein simples „Connected“ meldet.

3. TBS Tango mit neuer Firmware updaten

Ein Update der Firmware ist jetzt kinderleicht. Im Grunde musst du nur noch den „Update“ Button drücken, denn das aktuellste steht in der Auswahlliste stets oben. Insgesamt gab es für die TBS Tango 3 stabile Releases:

  • Version 1.03
  • Version 1.04
  • Version 1.22

Mit einem Klick auf „Release Notes“ öffnet sich ein Fenster und du erfährst ein paar mehr Details dazu, was in dem aktuellen Release steckt und/oder welche Fehler eventuell behoben wurden.

 

hilfreiche Ressourcen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: