Skip to content
Advertisements

FPV Brille Align AG 200/300

Von Align gibt´s demnächst zwei FPV-Brillen: Die AG 200 kommt mit Eyeshield, WVGA-Auflösung und 32-Kanal-Diversity-Receiver. Die AG 300 hat dazu noch einen DVR-Rekorder integriert. Preispunkt: 340 Euro und 390 Euro.

Fatshark bekommt immer mehr Mitbewerber: Neben Skyzone, Headplay und Walkera soll´s schon bald zwei weitere FPV-Brillen von Align geben. Die AG 200 / AG 300 haben ein Eyeshield, dass das Umgebungslicht abhält und einen integrierten 32-Kanal 5,8 GHz Diversity-Empfänger mit RP-SMA Ports mit automatischer Kanalsuche.

2 Monitore mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixel (WVGA) gibt´s für jedes Auge. Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung lassen sich individuell einstellen. Der Field-of-View soll 30° betragen.  Ob sich der Augenabstand einstellen lässt, ist leider nicht bekannt und geht aus den bisherigen Fotos nicht hervor.

Sechs Bedienknöpfe auf der Oberseite der Brille dienen zum Ein/Ausschalten , der Menü-Navigation und Kanalwahl. Zum Lieferumfang zählen die Brille, eine Aufbewahrungsbox und zwei Stabantennen. Genaueres ist leider noch nicht bekannt. Die Align AG 200 ist mit einem Preis von 340 Euro im Angebot von Freakware gelistet. Rund 390 Euro soll demnach die Align AG 300 mit gleichen Eckdaten kosten. Sie hat aber noch einen DVR integriert, der mit 640×320 Bildpunkten auf SD-Karten aufzeichnet.

Die Stromversorgung der FPV-Brillen übernimmt ein eingebauter 5V 950mAh Akku. Praktisch: Er kann über einen Mini-USB-Port aufgeladen werden und zB unterwegs über eine preiswerte PowerBank mit Saft versorgt werden.

weitere Infos:

 

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: