Zum Inhalt springen
Advertisements

Tilt FPV Racer: Foxtech Swift 280 ab 165 Euro

Von Foxtech gibt´s jetzt den 280er FPV Racing Quad Swift. Besonderheit: Tilt Rotoren mit denen der Racer bereits mit 3S Ausstattung auf bis zu 100 km/h kommt. Und das bei stabilerer Fluglage und keiner Notwendigkeit mehr, die FPV-Kamera zu neigen.

Kaum habe ich über die TILT Drone berichtet und den Start einer neuen Ära an FPV Racern prophezeit, kündigt Foxtech den Swift 280 an: Ein FPV Racing Quad der 280er Klasse mit Tilt Rotoren.

Foxtech Swift 280

Der Swift 280 basiert auf einem typischen Mini-Racer Frame Design in Sandwich-Bauweise mit Top- und Bottom-Plate, auf dem vorn ein entkoppelter Aufsatz für eine Cam ala Mobius, Foxeer Legend oder GoPro sitzt. Zwischen den Plates sitzt das Power-Distribution-Board und ein Mini CC3D-Flugcontroller. Ebenso die vier Rotorarme, die über ein Servo mit entsprechender Umlenkung angesteuert werden.  In der Nase ist Platz für eine FPV-Cam. Im hinteren Teil gibt´s Raum für die restliche Elektronik wie Empfänger & Video-Transmitter. Der LiPo (darf 3S oder 4S sein) kommt Huckepack obendrauf. Ein Chassis schützt die Komponenten und macht den Racer „windschnittiger“.

Der Foxtech Swift 280 wird in drei Varianten angeboten

  • Swift 280 Frame (ohne weitere Komponenten) – ca 165 Euro
  • Swift 280 PNP – (mit Motoren, Propeller, CC3D FC, ESCs, Servo) – ca  312 Euro
  • Swift 280 ARTF (alles dabei + 1080p FPV-Cam + 200mW Video-Transmitter) – ca 477 Euro

Ausstattung Swift 280 PNP (ca 312 €)

  • Swift 280 Tilt-Rotor Quadcopter Frame
  • 4x S-2208 KV2500 Screamer Motors
  • 4x 30A ESCs (Oneshot)
  • 2x 6045Q CF Propeller
  • Mini CC3D Flight Controller
  • KST Digital Servo
  • Power Distribution Board
  • UBEC
  • Chassis & Batterie Velcro 

weitere Infos

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: