Skip to content
Advertisements

DJI Phantom: Firmware downgrade 3.08

DJI empfiehlt allen Besitzern eines Phantom, die Firmware erneut auf Version 3.08 zu bringen! Die veröffentlichten Versionen 3.10 sowie 3.12 verursachten in Einzelfällen Probleme. Mit der Assistant-Software ist das faktische Downgrade in 5 Minuten erledigt.

DJI Phantom Firmware 3.08

DJI hat in den letzten Wochen die Firmware häufiger updaten müssen. Nicht nur aufgrund der Produktpflege und des Updates zB des neuen Controllers. Auch Flugverbotszonen für Flughäfen, militärische Einrichtungen, etc mussten wegen der immer häufigeren Sichtungen von – entschuldigt das Wort – „dämlichen“ Wildfliegern nachgezogen werden. Einer der größten Aufreger war im Januar der auch noch im Video dokumentierte Flug mit abgeklebten LEDs des Fotografen Aspet Manukyan über den Istanbul Airport. Grundsätzlich also sinnvoll. DJI nimmt die Verantwortung wahr und sorgt für höchstmögliche Sicherheit.

Verwirrung um unterschiedliche Firmware-Versionen

Anfang 2015 veröffentlichte DJI ein Upgrade auf Version 3.10. Nachdem einige Piloten Probleme damit hatten, wurde flink Version 3.12 veröffentlicht, die jedoch auch nicht für alle super funktionierte. Die stabilste Version ist nun die 3.08 – und DJI empfiehlt allen Phantom-Besitzern, auf die Firmware 3.08 up- oder downzugraden!

DJI Firmware 3.08

DJI weist auf die Firmware 3.08 und ein notwendiges Downgrade hin

Mit der Assistant-Software geht das in 5 Minuten

  • Phantom via USB-Kabel an den Rechner anschließen
  • Funke und Akku anschalten
  • Assistent Software starten
  • Über das Symbol „UPGRADE“ nach neuer Software suchen
  • Die Version 3.08 downloaden und upgradenIst das Up/Downgrade abgeschlossen erscheint eine separate Meldung auf dem Bildschirm. Der Copter piept nun in regelmäßigen Abständen. Nun den Akku aus- und wieder einschalten.
  • In der Naza Assistant Software kann nun die aktuelle Firmware-Version überprüft werden.
  • Jetzt unbedingt noch den Controller neu kalibrieren, um korrekte Knüppelwege und Schalter-Funktionen sicherzustellen.
    Bei mir war zum Beispiel der Poti-Weg für den Kameraschwenk umgedreht. Ebenso der ATTI – Failsafe Switch auf „Reversed“, also genau umgekehrte Funktion als man erwarten würde!

 

weiterführende Infos

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: