Zum Inhalt springen
Advertisements

Hubsan X4 Pro: FPV Quadrocopter mit Fallschirm

Der Hubsan X4 Pro ist schon länger in der Entwicklung und bald erhältlich. Interessant ist der Copter nicht nur wegen seines Fallschirms: Auch durch den Pultsender mit Android-OS, Wegpunkt-Navigation und 7″ FPV-Bildschirm, der zwei Screeninhalte gleichzeitig zeigen kann weckt er Begehrlichkeiten zu einem verlockenden Preis.

Hubsan X4 Pro: darfs etwas mehr sein?

1) Quadrocopter mit festem Landegestell, Return-Home-Funktion, 3D-Gimbal und Full-HD-Kamera?  …. Nix neues.  Kennen wir schon lange vom Marktführer DJI und seinen Phantom Quadcoptern.

2) Live-Übertragung des FPV-Bildes, Smartphone App und Einstellung der Kamera-Neigung? …. Jepp. Da hat DJI schon lange den FC40 und die gut gepflegte Phantom Vision-Serie.

3) „Follow-Me“ Funktion und FPV-Ausstatung serienmäßig mit Video-Sender und eingebautem Monitor in der Fernbedienung, der Live-Bild und Telemetrie-Daten anzeigt? …. OK. Das ist ein cooler Trend. Aber einzigartig nicht, denn das gibt´s beim Walkera Scout X4, Tali H500 und Yuneec Q500, H920 auch schon.

4) Android-OS und Wegpunkt-Navigation über Groundstation sowie einen Fallschirm, der sich im Notfall automatisch öffnet? … Hm. Ok. Da wird´s eng und keiner bietet bislang einen Fallschirm serienmäßig für Consumer-Copter.

Der Hubsan X4 Pro bietet all die Features, die unter 1) bis 4) genannt sind – und könnte preislich für das Gebotene sehr attrakiv werden:

Der X4 Pro soll im März 2015 in den Handel kommen („shipping 2015“ hieß es auf der CES) und es soll verschiedene Ausstattungen zwischen 1.500 und 2.000 US$ geben. Das sind zwischen 1.290 und 1.720 Euro.

Update 19.01.2015:
. Den X4 Pro soll es u.a. mit 1-Achs, 2-Achs- und 3-Achs-Gimbal geben.
. Der Fallschirm (Recovery-System) ist optionales Zubehör bzw wird vermutlich auch Bestandteil des Voll-Ausstattungs-Bundle sein.
. Der RC-Sender besitzt oben ein permanentes Display für Telemetrie-Daten. Darunter ein 7″ Touch-Sreen auf dem parallel die Anzeige für Live-Bild und Wegpunkt-Navigation angezeigt werden können (Bildgrößen sind beliebig einzustellen)

Hubsan X4 Pro: Fallschirm & Sender

Zu den auffälligsten Highlights des X4 Pro zählen der Fallschirm, der zu mehr Sicherheit beitragen soll und sich bei etwaigen Störungen des Copters selbstständig (und mehrfach verwendbar) öffnet.

Die Rotoren werden automatisch deaktiviert und der Quadrocopter sinkt langsam und sicher zu Boden.

Fallschirm am Hubsan X4 Pro

Fallschirm am Hubsan X4 Pro

 

Ebenso interessant ist der Pultsender auf Android-Basis, dessen Monitor das Live-Bild sowie Telemetrie-Daten einblenden kann. Und das sogar gleichzeitig! Die Fenster-Größe der Screens soll sich anpassen lassen und auch wenn mal das FPV-Bild komplett ausfallen sollte, stehen die Telemetrie-Infos ständig zur Verfügung.

X4 Pro Pultsender mit FPV-Bildschirm

X4 Pro Pultsender mit FPV-Bildschirm

Hubsan X4 Pro: Verwechselungsgefahr!

Suchst du ein wenig im Netz, stösst du eventuell auf verwirrende Infos und Bilder, denn es kursieren Infos und Bilder zum HS109 Pro X(4), der schon im Januar 2014 angekündigt wurde.

Der HS109 Pro X war als Phantom-Konkurrent angedacht und wurde mit einem kompakten, aber sehr einfach wirkenden FPV-Handsender mit eingebautem Mini-Bildschirm angeboten. Groß verkauft hat sich der HS109 Pro X nicht, denn wie bekannt ist, hat der Phantom 2014 seinen Siegeszug über die Shops & Händler der Welt angetreten, während Hubsan die Marketeinführung immer wieder verschoben hat.

Hubsan hat das Beste draus gemacht und die Zeit genutzt, um Ideen und Features des HS109 sowie aktuelle Marktenwicklungen in den neuen Hubsan X4 Pro (hinten angestelltes „Pro“!) zu packen.  DAS ist der interessante Quadrocopter, der zum ersten Mal auf der CES der Öffentlichkeit vorgeführt wurde:

Technische Daten (Stand 19.01.2015)

Name: Hubsan X4 Pro – H109S
Motorabstand: 260 mm
Flugzeit: bis 30 Minuten
Gewicht: k.A.
Nutzlast: k.A.
ESCs: 30 A
Motoren: k.A.

Features: FPV-Pultsender, Fatshark Brillen kompatibel (noch nicht bestätigt), optionaler Fallschirm, Kamera-Gimbal (bis 3-Achsen), GPS mit Return-Home und IOC, APP Wegpunkte-Navigation, Auto Start und Landung

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: