Skip to content
Advertisements

FAA erteilt 4 weitere kommerzielle Dronen Lizenzen

faa logo

Federal Aviation Administration

Die Federal Aviation Administration (FAA) gab bekannt, dass vier  Dronen-Systeme zum kommerziellen Einsatz zugelassen wurden. Zu den Firmen zählen Trimble Navigation Limited (TRMB), VDOS Global, Clayco Inc. und Woolpert Inc.

Während der FAA Chef Michael Huerta die Zulassungen derzeit als „Ausnahme“ betrachtet und die Wichtigkeit der Sicherheit des Luftraumes betont, begrüßt der CEO, Michael Toscano, der Association for Unmanned Vehicle Systems diesen Schritt. Aber er weist ebenso darauf hin, dass die FAA sich in der Zukunft deutlich mehr Zulassungen erteilen und neue Regelungen für eine breitere Nutzung erarbeiten muss.

Die erste kommerzielle Über-Land-Nutzung kam im Juni für BP Oil, die Dronen von Aero-Vironment zur Wartung ihrer Pipelines (aktuell in Alaska) einsetzen. Neben Dronen für Land- und Vermessungs-Aufgaben wurden einige Zulassungen ebenso an Film- und Video-Companies erteilt.

Der Druck auf die FAA wächst, nicht zuletzt durch die Industrie und rasanten technischen Fortschritte im UAV-Bereich. 167 Anträge zur kommerziellen Nutzung sollen der FAA vorliegen. Amazon möchte seine bisherigen Versuchsreihen zur Paketlieferung per Drone auf reale Über-Land-Szenarien ausweiten und drängt darauf, statt in Hallen vermehrt im Freien testen zu können.

Quelle: USA Today

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: